Posts Tagged ‘Träume’

Statt warten – starten!

Friday, August 13th, 2010

Wie oft haben Sie schon ein wenig traurig bemerkt, dass die Zeit so manchen Traum verschlingt. Vieles scheint plötzlich nicht mehr möglich. Die Weltreise kann nicht mehr starten, weil das nötige Geld fehlt, der Traumjob ist in die Ferne gerückt, weil man eine Altersgrenze überschritten hat.
Die Schriftstellerin Friederike Frey hat den wunderschönen und treffenden Satz gesagt: “Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen, ich schulde ihnen noch mein Leben!”
Und damit hat sie recht, denn jeder aufgegebene Traum ist ein Stück von uns selbst.
Sicher, sind nicht alle Wunschvorstellungen aus Kindheitstagen realistisch.

Trotzdem lohnt sich ab und an der Blick auf das, was wir uns wünschen oder mal gewünscht haben, so unrealistisch es auch im Augenblick erscheinen mag.

Unser Leben ist grundsätzlich auf Wachstum und Entfaltung ausgerichtet. Leider ignorieren wir diese Tatsache und kuscheln uns viel zu oft in unserer Komfortzone ein.
“Nur nicht über den Tellerrand schauen, das könnte ja gefährlich sein!”, warnt uns unser inneres Sicherheitssystem. Leider stammt das aus alten Tagen, als der Säbelzahntiger noch vor der Höhle lauerte und wir wirklich mit jedem Schritt um unser Leben fürchten mussten. Das ist Gott sei Dank nicht die moderne Realität und so stehen eigentlich alle Ampeln auf Grün – nur gehen müssen wir eben selber.

Ein erster Schritt wäre, mal alles aufzuschreiben, was da so im Hinterkopf ein unbeachtetes Nischendasein fristet. Ruhig auch mit dem berühmten “Du solltest …” davor.
Steht dann alles schwarz auf weiß vor Ihnen, überprüfen Sie, welche Vorschläge, Wünsche und Träume von Ihnen kommen und welche Ihnen von anderer Seite unterbreitet wurden. Das können auch gesellschaftliche Ansprüche sein, wie zum Beispiel: “Du solltest deine Sprachkenntnisse erweitern, weil man das braucht:”

Hinterfragen Sie ganz genau, ob man das will oder Sie! Am Ende dieser kleinen Übung werden Sie feststellen, dass es gar nicht so viele Wünsche oder Träume sind und dass Sie vielleicht sogar Lust verspüren, mit dem ein oder anderen loszulegen.