Archive for the ‘Politik’ Category

Ekelliste im Netz

Thursday, September 16th, 2010

Ekellisten im Netz sind auf dem Vormarsch.
Nachdem der Berliner Bezirk Pankow seit eineinhalb Jahren die Ekel-Restaurants ins Internet stellt, interessieren sich nun auch andere Bundesländer für diese Art der Klassifizierung.In Niedersachsen und in Hamburg steht das Thema bereits auf der Tagesordnung und schon jetzt wird der Ruf nach einheitlichen Bewertungskriterien laut.

Als die Pankower Liste im März veröffentlicht wurde, gab es nicht nur Zustimmung. Trotzdem – 19 Betriebe stehen derzeit auf der Liste und sind angehalten, dafür zu sorgen, dass sich etwas ändert. Denn mal ehrlich. Wer mag schon essen, wenn dreckige Kühlschränke, verschimmelte Lebensmittel und gar Mäusekacke die Küche verzieren. Der Smiley verrät jedenfalls, wo man ohne Bedenken essen kann und wo auf jeden Fall Vorsicht geboten ist.
Bis zum 1.1.2011 will die Berliner Senatsgesundheitsverwaltung die Ekelliste für Gesamtberlin einführen.
Allerdings müssten vorher noch rechtliche Fragen geklärt werden. Denn das geltende Gaststättengesetz muss auf jeden Fall berücksichtigt werden. Ende diesen Monats wird es sicher eine Entscheidung geben, bis dahin wollen sich der Senat und die Bezirke einigen.

Was allerdings auch in Berlin fragwürdig ist – woher kommt das Personal für die Durchführung und Kontrollen und vor allem – wer soll es bezahlen. Das Land Berlin ist pleite und hat schon Schwierigkeiten, das Rauchverbot einigermaßen durchzusetzen. Und nun auch noch den Smiley?
Na hoffen wir das Beste, denn für den Verbraucher wäre es ein gewaltiger Schritt nach vorn, wenn er bereits vor Betreten des Restaurants wüsste, auf was er sich da einlässt.
Generell ist das Thema Ländersache – eine einheitliche Regelung für ganz Deutschland wird es deshalb vermutlich – ähnlich wie schon beim Rauchverbot – nicht geben.