Archive for the ‘Allgemein’ Category

Гадание по телефону

Thursday, April 18th, 2013

Гадание по телефону, это удобно. не выходя из дому, вы можете изменить свою судьбу, заглянуть в будущее! Кто предупрежден, тот вооружен!

Здравствуете, меня Зовут Галина, я потомственная ясновидящая гадалка. Предскажу будущее, сниму порчу, привороты.

Я гадаю по телефону.

В некоторых случаях необходима фотография, фото необходимо будет выслать на мой Е-маил.
Вся информация о клиенте строго конфиденциальна.
* Предоставляемая услуга платная.

Если Вы проживаете в Германии, Вы можете мне позвонить.

Звонки принимаются только из Германии.
Тел в Германии: 09003 88 40 22  * Звонить без кода

Если Вы проживаете в России, Казахстане или на Украине, Вы можете связаться со мной по смс.

* Номер для смс в России:  2125
* Номер для смс в Казахстане: 5090
* Номер для смс на Украине:  3802

В 1 смс, необходимо выслать короткую информацию о себе:

  • Имя
  • Дату рождения
  • Вопрос, который Вас интересует: семья, работа, любовь, деньги, замужество, дети, гадание или приворот, снятие порчи.

После обработки информации, я отправлю Вам ответ, на номер Вашего телефона.

Вы устали? У Вас на душе скребут кошки? Вы чувствуете себя одиноко? Ваша семья рушится? Неприятности на работе? Дети доставляют хлопоты?

Еще сегодня, Вы можете всё изменить…

В этой жизни на всё есть свои причины. Нужно разобраться в себе, в своих ощущениях, чувствах, желаниях…

Я помогу Вам проникнуть в суть, понять причины, изменить Вашу жизнь, заглянуть в будущее. Вы тоже достойны любить и быть любимой. У Вас тоже есть право стать счастливой и успешной. Так станьте же ею! Я избавлю Вас от тревог. Открою врата в Вашу душу, Помогу Вам заглянуть в себя, понять себя, сменить полосу неудач на счастливый долгий путь.

Вы преодолеете все препятствия и измените Вашу жизнь к лучшему и я Вам в этом помогу.

* Прошу Вас обратить внимание, что услуга платная.
Germanija CENA/MIN 1,99 мин. mobil abw.
Kasahstan CENA/SMS300T
Ukraina CENA/SMS25G
Rossija CENA/SMS89RUB

 

Элитное знакомство в Германии
Работа в Германии
Подбор домашнего персонала

Ihre Sterne im März Teil 1

Monday, March 14th, 2011

Der Frühling erwacht, das erste Quartal liegt fast hinter uns und so manch einer fragt sich sicher, was die kommenden Wochen so an Überraschungen bereithalten. Wir blicken mit Ihnen in die März-Sterne!

Steinbock: Haben Sie bisher alles gern geplant und berechnet, zeigt Ihnen das Leben nun, dass es manchmal Erstens anders kommt und Zweitens, als man denkt. Lassen Sie los. Geben Sie sich dem Leben hin und erfahren Sie, dass man durch manche Situationen einfach getragen wird, ohne Gefahr zu laufen, in den nächsten Abgrund zu stürzen!

Wassermann: Eigentlich stehen die Zeichen auf Liebe. Und zwar auf berauschende Liebe. Und genau das könnte für Sie zum Problem werden. Sie halten nämlich gern alle Bälle oben und die Kontrolle zu haben, ist überaus wichtig für Sie. Sie lassen sich nicht gern einfangen. Obwohl Sie auf der anderen Seite im Moment Ihre Reize gern zur Schau stellen. Das Ergebnis ist Verwirrung und zwar auf beiden Seiten. Reden Sie Klartext! Sagen Sie, was Sie wollen und zwar am besten von Anfang an.

Fische: Waren die letzten Wochen anstrengend für Sie, dann dürfen Sie sich jetzt auf ein wenig Ruhe freuen. das Auf und Ab wird zu einem steten Fluss und Sie können Luft holen und stolz auf sich sein. Genießen Sie das Gefühl, etwas bewegt und gelernt zu haben! Und vor allem, verinnerlichen Sie all das, was Sie erfahren haben und was Ihnen in Zukunft hilft, anderen Ihre Grenzen zu zeigen.

Widder: Loslassen und Vertrauen sind angesagt. Und das für Sie, wo Sie doch so gern bestimmen, was wie wo und wann gemacht wird. nun ist es Zeit, das Zepter mal abzugeben und die Dinge einfach auf sich zukommen zu lassen. Und siehe da, es klappt. Freuen Sie sich auf die Geschenke, die Ihnen das Leben darreicht, ohne, dass Sie etwas dafür tun müssen!

Energie gewinnen

Sunday, February 27th, 2011

Wissen Sie, was uns tagtäglich die Energie raubt? Es sind nicht, wie Sie sicher denken, die großen Alltagssorgen oder -nöte. Vielmehr sind es Hundert Kleinigkeiten, die Sie vor sich herschieben und nicht erledigen. Ein abgerissener Knopf, eine übervolle Ablage, die nicht erledigte Steuererklärung, die abgelaufenen Schuhe, die schon längst mal einen neuen Absatz nötig gehabt hätten.

Tolerations nennt man diese Energiefresser. Jeder von uns schleppt eine ganze Liste davon mit sich herum. In der Regel so 60 bis 100. Eine beachtliche Zahl. Die Krux – wenn Sie all diese Unannehmlichkeiten jeden Tag aufs neue tolerieren, dann nehmen Sie höchstwahrscheinlich noch andere, meist größere Ärgernisse in Kauf, ohne sich dagegen zu wehren.
Tolerations rauben uns wichtige Kraft. Sie lenken uns von den eigentlichen Zielen ab und ziehen die Laune nach unten. Wer hat nicht schon mal beim Anblick der vertrockneten Balkonblumen, gestöhnt und sich dann trotzdem schnell mit etwas anderem belohnt, damit die Laune wieder besser wird.
Besser wäre, das Problem nicht auf die lange Bank zu schieben, sondern gleich anzugehen.

Darum: Erstellen Sie eine Liste und schreiben Sie alles auf, was Sie erledigen müssten. Es reicht nicht, dass nur im Gedächtnis zu haben. Das hatten Sie ja vorher schon und es hat Sie nicht motiviert, die Dinge zu erledigen. Also raus damit aufs Papier.

Dann nehmen Sie sich für jede Woche fünf Punkte vor, die Sie abarbeiten. Bei größeren Aktionen lohnt es sich, Freunde dazuzuholen und es gemeinsam zu erledigen. Forscher haben übrigens herausgefunden, dass gemeinsames “Großreinemachen” den sozialen Zusammenhalt ungemein fördert.

Sie werden schnell merken, wie viel Freude es macht, die unerledigten Dinge aus Ihrem Leben zu verbannen und den spürbaren Energiezuwachs in andere Kanäle zu stecken.

Bin ich sexy?

Thursday, February 17th, 2011

Es war Film-Diva Sophia Loren, die zu dem wunderbaren Schluss kam: „Sex-Appeal besteht zur Hälfte aus dem, was du hast, und zur Hälfte aus dem, was du in den Augen der Leute hast.“

Wie war, wie war. Denn selbst, wenn Sie in High Heels, kurzem Röckchen und mit blondem Engelshaar daherkommen – strahlen Sie Unzufriedenheit oder mangelnde Lebensfreude aus, nützt Ihnen das beste Styling nichts. Dann pfeifen Ihnen die Männer vielleicht hinterher, wenn Sie um die Ecke sind, hat man Sie jedoch bereits vergessen.

Ob das nun gerecht ist, oder nicht – die innere Haltung und der Charakter machen einen großen Teil unseres Sex -Appeals aus. Sex und Lebensfreude sind unmöglich voneinander zu trennen. Schauen Sie sich um – finden Sie Menschen sexy, die das Leben als Kampf betrachten. Die hinter jeder Ecke Unheil vermuten und missmutig durch die Welt gehen?

Sicher nicht. Stattdessen ziehen uns meist Charaktere an, die wenig verbergen – ohne nun deshalb gleich selbstverliebt zu sein. Authentizität ist das Zauberwort. Ich lebe das, was ich bin und das hat eine unglaubliche Strahlkraft.

Es lohnt sich also zu forschen. Sich selbst zu entdecken und sich dadurch wertzuschätzen, dass man diese Selbsterkenntnis auch zum Ausdruck bringt. Nichts ist abtörnender als ein Mensch, der eine Rolle spielt.

Also – bringen Sie Farbe in Ihr Leben. Finden Sie heraus, was Sie mögen und vor allem, was alles in Ihnen steckt. Und dann zeigen Sie es der Welt.

Wenn Sie das dann noch mit einem netten Accessoire, wie schicken High Heels oder einer tollen Frisur krönen, können Sie sich der Aufmerksamkeit, die man Ihnen entgegenbringen wird, ziemlich sicher sein!

Sterntaufe

Wednesday, December 8th, 2010

Wer für einen besonderen Anlass ein ebenso besonders Geschenk sucht, welches für ewig in Erinnerung bleiben soll, kann einen Stern verschenken. Sterne haben seit jeher einen mythischen Charakter und ziehen sehr viele Menschen in ihren Bann. Wer meint, dieses besondere Geschenk ist sehr teuer, der irrt sich, denn man kann eine Sterntaufe günstig kaufen und entweder sich selbst eine Freude bereiten oder einen Stern verschenken. Die Dokumentation über die Sterntaufe mitsamt den Sternkoordinaten kommen standesgemäss in einer Holzrolle, entweder auf besonderem Papier, oder wer die etwas wertvollerer Variante wählt, auf echtem Leinen.

Man kann Sterntaufen einzeln kaufen und somit einen einzelnen Stern verschenken, oder man kann auch Sternpaare mittels Paartaufe verschenken, da es an unserem Himmelszelt auch Sternenpaare gibt. Solche Sternenpaare sind ein sehr passendes Geschenk zu einer Verlobung und Hochzeit, natürlich nicht nur für Freunde, Familie und Bekannte, sondern auch für das eigene Ereignis. Eine einzelne Sterntaufe eignet sich als Geschenk beispielsweise auch für einen runden Geburtstag, zu einem kirchlichen Fest wie die Taufe,Erstkommunion,Firmung etc. Auch zur Geburt eines Kindes ist eine Sterntaufe auf den Namen des neuen Erdenbürgers ein rührendes Geschenk. Genauso wie Menschen geboren werden, müssen auch Menschen irgendwann das Leben hinter sich lassen und sterben. Der Tod eines Nahestehenden hinterlässt bei den Hinterbliebenen Schmerz und Trauer, nicht nur wenn der Tod völlig unerwartet kommt, sondern auch, wenn man von seiner Ankunft wusste. Ein schönes Geschenk für die Hinterbliebenen ist ein Stern auf den Namen des verstorbenen Menschen, mit welchem man seine Anteilnahme und die Würdigung des Verstorbenen erweist.

Das geht indem man eine Sterntaufe günstig verschenkt. Hier und in allen anderen besonderen Situationen spricht ein geschenkter Stern mehr als tausend Worte und trotzdem kostet dieses Geschenk nicht die Welt, aber für manch einen Beschenkten kann er die Welt bedeuten. Daher ist eine Sterntaufe günstig und trotzdem ein wunderbares und unvergessliches Geschenk für ganz besondere Anlässe und besondere Menschen verdienen besondere Geschenke.

Treu oder nicht treu?

Monday, December 6th, 2010

In Deutschland geht jeder Zweite fremd. Männer liegen bei dieser Statistik nur leicht vorn – die Frauen haben aufgeholt. Und das obwohl 90 Prozent der Deutschen die Meinung vertreten, dass Treue gut und wichtig ist. Ja was denn nun?

Biologen gehen die Frage seit jeher ganz pragmatisch an und sehen im Fremdgehen schlichtweg eine Art Entlastung. Evolutionsgesteuert handeln wir – Männer, weil sie als Jäger und Sammler erobern müssen. Und Frauen tun es, weil sie begehrt sein wollen.
Und da das  in einer langjährigen Beziehung meist nicht mehr bedient wird, suchen sich Männer und Frauen halt eine andere Plattform um den Urzeit-Bedürfnissen gerecht zu werden. Die Vernunft rückt in den Hintergrund und macht dem triebgesteuerten Wesen Platz.

Trotzdem – es gibt sie ja, die Treuen. Sind diese Menschen nicht evolutionär programmiert?
Der Berliner Psychotherapeut Wolfgang Krüger hat sich intensiv mit dieser Thematik auseinandergesetzt und ist zu dem Schluss gekommen, dass treue Menschen sich durch ein besonders starkes Persönlichkeitsprofil auszeichnen. Darüberhinaus stehen sie in einem guten Kontakt mit sich selbst und ihrem sozialen Umfeld.

Krüger bezeichnet solche Menschen als “besonders bindungsstark”, was bedeutet, dass sie in der Regel bereits in der Kindheit verlässliche Beziehungen zu Bezugspersonen aufbauen konnten und diese Erfahrung später auf ihr Erwachsenenleben übertragen können.  Dazu kommt eine gewisse innere Stabilität, das Wissen um den eigenen Wert und der gute Kontakt zur inneren Stimme. Treue Menschen ziehen aus ihrer Partnerschaft eine Lebensstabilität, die ihnen Kraft gibt, Lebensschwerpunkte und -ziele  zu setzen und letztendlich auch zu verwirklichen. Dazu kommt, dass sich diese Lebensziele mit denen des Partners decken, was zu einem ausgesprochen starken Wir-Band wird. Das bedeutet natürlich nicht immer eitel Sonnenschein – jedoch genug Beziehungsstabilität, auf die das Paar in Krisenzeiten bauen kann.

Entspannt durchs Leben gehen

Saturday, December 4th, 2010

Die Weihnachtsvorbereitungen sind in vollem Gange, in vielen Betrieben herrscht derzeit noch Hochbetrieb, das nasskalte Wetter und die frühe Dunkelheit drücken die auf die Stimmung und der Familienalltag schlaucht. All das ist Stress pur. Jedenfalls für viele Menschen. Dazwischen gibt es allerdings auch immer wieder solche, denen die Hektik und das mehr an Aufgaben nicht viel auszumachen scheint. Sie nehmens gelassen und strahlen sogar noch Freude und Zuversicht aus.

Woran das liegt hat nun der US Wissenschaftler Ron Palomares herausgefunden. In einer Studie klassifizierte er drei unterschiedliche Stresstypen. Gruppe eins waren die, die sofort mit körperlichen Reaktionen auf Stress reagieren. Die Probanden der zweiten Gruppe merkten zunächst nicht viel von dem Stress oder ignorierten ihn, wurden allerdings dann, als der Stresspegel wieder gesenkt wurde, plötzlich krank oder litten unter Traurigkeit und Erschöpfung und dann gab es noch die dritte Gruppe, deren Mitglieder trotz der hohen Stress-Belastung locker und entspannt blieben.

Palomares führt diese Gelassenheit auf eine grundsätzlich andere Denkweise zurück. “Diese Menschen haben sich Gedanken angeeignet, die ihr Gehirn auf Gelassenheit programmieren, eine Art zu denken, die jeder lernen kann.” Er schließt daraus, dass Gelassenheit der Schlüssel zu einer stablileren Gesundheit und grundsätzlich zu mehr Lebensfreude ist.

Ein paar Tipps von uns, wie Sie Gelassenheit trainieren können:

Lassen Sie es, sich mit anderen zu vergleichen. Sie sind einzigartig. Außerdem führt der neidvolle Blick auf das, was der andere hat, automatisch zu Stress, weil Sie sich unterlegen fühlen.

Verzeihen ist besser als Rache! Forscher haben herausgefunden, dass sich verzeihen positiv auf unseren Organismus auswirkt. Im Gegensatz dazu aktivieren Rachepläne das Stresszentrum!

Denken Sie das Beste von sich! Beobachten Sie mal, wie kritisch Sie sich selbst gegenüber sind. “Man bin ich doof!” ist ein oft gesagter Satz, der nicht gerade von Selbstliebe zeugt. Besser ist, sich Fehler zu verzeihen und sich so oft es geht, selbst für die eigene Leistung zu loben! Sie werden dadurch übrigens automatisch auch besser!

Lassen Sie den Perfektionsanspruch fallen. Perfekt ist nur der Tod!

Düsseldorfer Tabelle

Wednesday, December 1st, 2010

Trennen sich Eltern – egal ob vorher verheiratet oder in eheähnlicher Gemeinschaft lebend,muss dem Elternteil, bei dem das Kind wohnt, vom anderen Elternteil für das Kind Unterhalt gezahl werden. Dabei gelten folgende Sätze:

Monatliches Nettoeinkommen des Unterhaltspflichtigen Alter des Kindes in Jahren
0–5 6–11 12–17 ab 18
bis 1.500 225 272 334 304
1.501–1.900 241 291 356 329
1.901–2.300 257 309 377 353
2.301–2.700 273 327 398 378
2.701–3.100 289 345 420 402
3.101–3.500 314 374 454 441
3.501–3.900 340 404 488 480
3.901–4.300 365 433 522 519
4.301–4.700 390 462 556 558
4.701–5.100 416 491 590 597
ab 5.101 nach den Umständen des Falles

* Alle Beträge in Euro, monatlicher Zahlbetrag nach Abzug des ­jeweiligen ­Kindergeldanteils (halbes ­Kindergeld bei Minderjährigen, volles Kindergeld ab 18 Jahren). Für das 1. und 2. Kind beträgt das Kindergeld derzeit 184 Euro. Quelle: OLG Düsseldorf; Anhang zur Düsseldorfer Tabelle

Ab dem 1. Januar 2011 gibt es bei der Unterhaltszahlung einige Veränderungen:

Berufstätige, die Unterhalt an Kinder unter 21 Jahren zahlen müssen, dürfen künftig 950 (bisher 900) Euro des Einkommens als „notwendigen Eigenbedarf“ behalten.
Bei arbeitslos gemeldeten Zahlvätern oder -müttern oder Nichtberufstätigen, gilt die bisherige Grenze von 770 Euro weiter.
Bei volljährigen Kindern steigt der Eigenbehalt des zahlenden Elternteils von 1100 auf 1150 Euro.
Wer dem geschiedenen Partner bzw. der Mutter oder dem Vater eines nichtehelichen Kindes Unterhalt zahlen muss, darf 1050 (bisher 1000) Euro behalten.

Sinnvoll ist es auf jeden Fall, in der Trennungsphase eine Beratungsstelle aufzusuchen, um die Unterhaltsansprüche für das Kind oder gegebenenfalls auch gegenseitige Unterhaltsansprüche zu klären.
Das spart unnötige Streitereien.
Die Jugendämter zahlen auch einen sogenannten Unterhaltsvorschuss, sollte der ehemalige Lebenspartner die Zahlung verweigern oder sie aus anderen Gründen aussetzen.

Unabhängig von allen finanziellen Punkten, die geklärt werden müssen, bedeutet ist Trennung für alle Beteiligten eine große Belastung. Lassen Sie sich auf jeden Fall unterstützen! Scheuen Sie sich nicht, Hilfe anzunehmen, um Rat zu fragen oder sich auch einfach mal “nur auszuheulen”. Wir sind gern für Sie da!

Wieviel Ehrlichkeit muss sein?

Thursday, November 25th, 2010

Sie stehen am Beginn ihrer Beziehung, der Himmel hängt voller Geigen, die rosarote Brille sitzt und plötzlich platzt es aus ihm heraus: “Schatz, ich hatte vor dir schon einmal Sex mit einem Mann.”

Wumm. Das sitzt. Plötzlich sieht die Welt nicht mehr so rosarot aus. Im Gegenteil. Plötzlich ranken sich allemöglichen Fragen um die Himmelsgeigen. Wird er das noch einmal tun? Ist er schwul? Bin ich richtig für ihn? Spielt er nur mit mir? Und und und. Schnell kommen die Selbstzweifel und ein Misstrauen schleicht sich ein.

Wäre es vielleicht am Ende besser gewesen, man hätte nichts davon gewusst?

Das mit der Ehrlichkeit in einer Beziehung ist eine Gratwanderung. Stellen Sie sich doch nur mal vor, Sie würden oben ehrlich offengelegte Wahrheit, erst einige Jahre später von einem Dritten erfahren. Wie würde sich das anfühlen?

Also besser, als sich in Selbstzweifeln oder Vorwürfen zu verlieren, wäre, den Stier bei den Hörnern zu packen, für die Offenheit zu danken und sich dann darüber auszutauschen, welche Erwartungen jeder von Ihnen an die Beziehung hat. Fragen Sie ihn ruhig, ob er bisexuell ist oder ob das damals nur geschah, um mal das Ufer zu wechseln und zu fühlen, wie das ist.
Wichtig ist, dass Sie die Entscheidungsgewalt bei sich behalten. Wägen Sie ab.

Kann ich und will ich mit dieser Wahrheit leben? Kann ich mir gegebenenfalls vorstellen, mit einem Mann zu leben, der sich auch von anderen Männern angezogen fühlt?

Das gleiche gilt natürlich auch andersherum, denn nicht nur Männer haben Geheimnisse beziehungsweise ein Vorleben. Wenn Sie Ihren Partner wirklich lieben und Ihre Beziehung auf feste Füße stellen wollen, dann ist Ehrlichkeit wichtig. Damit geben Sie dem anderen die Chance, auf seine Art zu entscheiden.

Streit in der Weihnachtszeit

Monday, November 22nd, 2010

Obwohl die Adventszeit und das Weihnachtsfest von der Sache her wohl eher besinnlich, still und entspannend sein sollen, ist in der Realität für viele Paare meist genau das Gegenteil der Fall.
Hektisch laufen wir durch die Läden, um mit einem unguten Gefühl viel Geld für Geschenke auszugeben. Schon Monate vorher wird beraten, welche Familie an welchem Tag besucht wird, oder wann wer kommen darf.

Bestimmen seine die Rituale seiner Familie das Fest oder werden die Traditionen ihrer Familie am Leben gehalten?

Viele Fragen, viel Stress, oft Streit. Am Ende können wir die besinnliche Zeit nicht genießen, sondern kriegen uns spätestens beim Schmücken des Weihnachtsbaumes in die Wolle, weil die Lichterkette nicht brennt und kein Geschäft mehr geöffnet hat, um Ersatz zu besorgen. Alle Jahre wieder…

Wie kann man dem Stress und dem Streit entgehen? Am besten, in dem Sie sih zunächst einmal für sich allein vorher überlegen, wie das Fest ablaufen soll. Was wünschen Sie sich? Ein Familienfest, oder wollen Sie die Tage lieber am Strand in der wärmenden Sonne weitab von jeglichem Weihnachtsgetue verbringen?

Seien Sie ehrlich zu sich selbst und zu ihrem Partner, wenn Sie sich dann gemeinsam hinsetzen und planen. Niemandem ist genützt, wenn Sie sich beim Familien-Fest volllaufen lassen, weil Sie die Sippe nicht ertragen. Andersherum sind Sie auch am Strand deplatziert, wenn Ihnen eigentlich der Sinn nach Weihnachtsgans und “Kling Glöckchen klingelingeling” steht.

Finden Sie einen Kompromiss. Achten und respektieren Sie den Wunsch des anderen und erfinden Sie Ihr ganz persönliches Weihnachtsfest. Auch wenn Sie Gefahr laufen, von der Restfamilie schräg beäugt zu werden, denken Sie immer daran, dass es Ihr Fest ist und Sie auch die Regeln “Fest-legen”. Schaffen Sie Ihre eigenen Rituale, damit reduzieren Sie das Streitpotential erheblich.